Was bieten wir?

Die WestCom-Academy bildet jedes Jahr 5-6 Volontäre zu Top-Journalisten aus. Der richtige Mix aus Theorie und Praxis, eine fundierte Ausbildung, an deren Ende Du mehr können wirst als andere Volontäre. Denn neben redaktionellen Inhalten lernst Du unter anderem Drehen mit der eigenen Kamera und das Schneiden von TV-Beiträgen. Rundum-Betreuung durch unseren Ausbildungsleiter. Zusätzlich externe Dozenten, die Seminare zu Moderation, Online- und Social-Media-Inhalte, investigativer Recherche, Sprechtraining, Interviewführung, Medienrecht und vielem mehr halten. Alles integriert in den Redaktionsbetrieb von SAT.1 NRW. Denn ohne Praxis geht es nicht- und ohne Praxis macht es auch viel weniger Spaß!

Was wollen wir?

Wir wollen aus Dir einen richtig guten Journalisten machen. Wir wollen Deine Neugier auf gute Geschichten wecken, sie mit Dir zusammen weiterentwickeln und Dich fit machen für die faszinierenden Möglichkeiten des Fernsehens und anderer digitaler Medien. Und wir wollen Dir die beste und abwechslungsreichste Ausbildung bieten, die es gibt. Eine Ausbildung, die über das normale Maß eines Volontariats hinausgeht und bei der Du von Anfang an die Möglichkeit hast, Deine Geschichten für ein echtes Publikum zu realisieren. Wir sind uns sicher: Innerhalb der ersten drei Monate Deiner Academy-Zeit ist Dein erster Beitrag bereits im Fernsehen zu sehen.

Ziel der Ausbildung

Ziel der Ausbildung ist, dass alle Volontäre rundum gut ausgebildete Redakteure bzw. Redakteurinnen sind. Der formale Abschluss ist uns wichtig, wir wollen aber vor allem, dass Du deinen Beruf liebst und perfekt beherrschst. Recherche, Text, Dreh, Schnitt, Mobile-Reporting- alles kein Problem für Dich. Die Theorie sitzt, du bist fit für die tägliche Praxis. Unsere Absolventen sollen Journalisten mit Leib und Seele sein und bereit für die Zukunft. A propos Zukunft: die bieten wir Absolventen gerne als Redakteur/in bei SAT.1 NRW! Denn wer so gut ausgebildet ist, wie unsere Academy-Teilnehmer, den lassen wir nur ungern ziehen…

Bereiche der Ausbildung:

  • Grundlagen des Journalismus – warum wir das tun, was wir tun und wie wir es tun.
  • Mobile Reporting- das Smartphone ist die Wunderwaffe des Reporters.
  • Videojournalismus – selbst gedreht ist halb gewonnen.
  • Storytelling – wie ich die Geschichte richtig erzähle.
  • Recherche – wie ich herausfinde, was ich wissen will.
  • Der Text macht die Musik- wie ich wirklich das schreiben kann, was ich sagen will.
  • Kameraschulung- so mache ich mir die Bilderwelt, wie sie mir gefällt.
  • Tagesaktuelle Berichterstattung – wie ich trotz ganz viel Stress gut sein kann.
  • Qualitätsfernsehen
  • Interviewführung – weil es wichtig ist, dass wir uns wagen zu fragen.
  • Investigativer Journalismus – wie ich richtig unbequem werde.
  • Moderation – Du bist das Gesicht der Sendung.
  • Sprechtraining – mit der Stimme zum Erfolg.
  • Live-Schalten, Aufsager, Kommentare – du bist da, wo die Geschichte ist.
  • Medienrecht – was wir dürfen und was nicht.
  • News – so mache ich Nachrichten für TV und Online
  • Kreativität – was erlaubst Du dir? Hoffentlich alles!
  • Reportagen – näher dran als nah.
  • Social Media – Facebook, Instagram, Twitter, Snapchat– alle Kanäle richtig nutzen.
  • Ethik und Verantwortung im Journalismus – wo wir uns Grenzen setzen.